Leitbild Kleintiere Schweiz

Leitbild Kleintiere Schweiz

 

Leitbild

 

Visionen

  • Kleintiere Schweiz ist ein politisch und konfessionell unabhängiger Verband und steht ein für eine naturverbundene, verantwortungsvolle und sinnvolle Freizeitbeschäftigung.
  • Kleintiere Schweiz fördert den Erhalt der Arten- und Rassenvielfalt der Kleintiere.
  • Kleintiere Schweiz pflegt einen respektvollen Umgang mit art- und rassengerecht gehaltenen Kleintieren.
  • Kleintiere Schweiz setzt sich konsequent für die Natur und für ein Leben mit Tieren in den ländlichen wie auch in den städtischen Gebieten ein.
  • Kleintiere Schweiz setzt seine vielfältigen Strukturen für die Vereine wie auch für das einzelne Mitglied ein.
  • Kleintiere Schweiz kommuniziert sein Fachwissen wöchentlich in seiner Zeitschrift «Tierwelt» einem breiten Publikum, fördert das Verständnis für das Tier und die Natur und sensibilisiert dadurch die Menschen für die Umwelt.

Leitbild

  • Wir Kleintierzüchter und Kleintierhalter anerkennen und achten die Kleintiere als bedeutenden Teil unserer Natur.
  • Wir halten unsere Tiere art- und rassengerecht, indem wir dafür sorgen, dass sie ihren Bedürfnissen entsprechend leben können.
  • Wir betreiben eine verantwortungsvolle Zucht mit dem Ziel, Gesundheit, Schönheit und Leistung der Tiere zu erhalten und zu fördern.
  • Wir Kleintierzüchter und Kleintierhalter leisten einen grossen Beitrag zur Arterhaltung und Rassenvielfalt. Wir tragen damit entscheidend zur Bewahrung von genetischen Ressourcen und wertvollem, lebendem Kulturgut bei, insbesondere auch von unseren Schweizer Kleintierrassen.
  • Wir fördern das Bewusstsein, dass es sich lohnt, sich für die Biodiversität einzusetzen.
  • Wir nützen Ausstellungen, um die Arten- und Rassenvielfalt einer breiten Bevölkerung näherzubringen.
  • Wir unterstützen und begleiten aktiv wissenschaftliche Forschungsarbeiten zur Kleintierhaltung. Extremzuchten lehnen wir ab.
  • Wir begegnen Veränderungen im Bereich der Kleintierzucht und Kleintierhaltung mit einer offenen und flexiblen Grundhaltung und prüfen neue Haltungsformen.
  • Wir fordern Respekt gegenüber den Züchtern und Haltern, die mit grossem Verantwortungsbewusstsein die traditionelle Kleintierzucht und -haltung betreiben.
  • Wir überzeugen die Gesellschaft von unseren Leistungen und vermitteln ein wirklichkeitsnahes Verhältnis zu Tieren.
  • Wir führen mit unserer lebendigen Freizeitbeschäftigung viele Menschen in allen Regionen zusammen. Jeder kann mitmachen.
  • Wir kommunizieren aktiv mit unserer Zeitschrift «Tierwelt», unterstützen und informieren die Leserinnen und Leser im Umgang mit den Tieren und der Natur.
  • Wir unterstützen als gemeinnütziger Verband unsere Mitglieder mit zahlreichen verschiedenen Dienstleistungen. Unsere Mitglieder sind in Fachverbänden und Spezialvereinigungen organisiert. Wir bringen unser Fachwissen über den Europaverband «Entente Européenne» und andere Organisationen ein. Damit können wir die Kleintierzucht betreffende politische Entwicklungen in Europa beeinflussen und interessierte Züchter vernetzen.
  • Wir agieren und äussern uns durch unser Netzwerk zu politischen und rechtlichen Themen der Kleintierzucht und -haltung.
  • Wir betreiben eine Geschäftsstelle, die Verbandsfunktionäre und Mitglieder auf allen Stufen in deren Aktivitäten unterstützt.
  • Wir bilden eine grosse Gemeinschaft, in der fachlicher Gedankenaustausch und die Pflege der Kameradschaft einen hohen Stellenwert einnehmen.
  • Wir suchen aktiv neue Mitglieder, die unser Wirken anerkennen, und motivieren sie, bei unserer sinnvollen Freizeitbeschäftigung mitzumachen.

Delegiertenversammlung in Muttenz, 09. Juni 2013

 

Kleintiere Schweiz

Präsident               Sekretär

 

Kurt Lirgg              Jürg Schmid